Wählen Sie eine wirtschaftliche Lösung

Illustrations Titel

  • positiver Energiegehalt
    Ein positiver Energieprozess: Während der Verbrennung erzeugt der CLEEF Öko-Brennstoff mehr Energie als die zu seiner Erstellung benötigte
  • geringe Geruchsbelästigung, kein Transport
    Mit diesem Prozess wird das Wasser verdampft und muss nicht transportiert werden; Auch der Geruch wird durch das Kochen minimiert
  • wenig Platzbedarf
    Platzsparende Anlage und die Garantie einer einfachen und stabilen Lagerung des Produktes
  • wenig benötigte Rohstoffe
    Das während des Prozess ‚entkohlte‘ Wasser(Kondensat) kehrt zum Anfang der Kläranlage zurück und der gesamte Kohlenstoff des Schlamms wird in Brennstoff umgewandelt

Eine alternative und wettbewerbsfähige Lösung für Kompostierung, thermische Trocknung und Verbrennung: Illustrations Titel

  • Niedrige Betriebskosten im Vergleich zu anderen Behandlungs-und Valorisierungslösungen
  • Eine günstige Energiebilanz im Vergleich zu allen anderen Lösungen
  • Die Vorteile der CLEEF-Lösung
LOKALE BEHÖRDEN
BETREIBER VON KLÄRANLAGEN
ENGINEERING
INDUSTRIEBETRIEBE
Verarbeitungskosten
Überprüfen
Überprüfen
Überprüfen
Überprüfen
Fettverwertung des Standorts
Überprüfen
Überprüfen
Verwertung des Öko-Brennstoffs des Standorts
Überprüfen
Geringer Platzbedarf
Überprüfen
Überprüfen
Überprüfen
Überprüfen
Niedriger Energieverbrauch
Überprüfen
Überprüfen
Überprüfen
Überprüfen
Verminderte Geruchsbelastung
Überprüfen
Überprüfen
Überprüfen
Vereinfachte Bedienung
Überprüfen
Überprüfen
Überprüfen

Respekt des  RechtsrahmensIllustrations Titel

  • Die Einrichtung des CLEEF-Prozesses auf einer Kläranlage ändert nicht den bestehenden rechtlichen Rahmen auf dem Standort.

Bilderrahmen

1 Tonne


Die Produktion von 1 kg CLEEF Öko-Brennstoff verbraucht laut CLEEF-Prozess 0.4 kWh. 1 kg CLEEF Öko-Brennstoff erzeugt 7,5 kWh thermische Energie.


1 Tonne


Eine CLEEF-Anlage, die 1 Tonne Schlamm pro Stunde behandelt, benötigt eine Bodenfläche von 200 m².